Du betrachtest gerade Winterreifen in Norwegen

Winterreifen in Norwegen

– Über Pflichten und Profiltiefen in Norwegen –

Aktualisiert: 01.12.2023

Alle Jahre wieder muss sich der Autofahrer mit seinen Reifen auseinandersetzen.

In Norwegen gelten in der Winterzeit besondere Anforderungen.

Vom 1. Nov. bis zum (einschließlich) ersten Sonntag nach dem 2. Ostersonntag müssen die PKW-Reifen (unter 3,5 Tonnen) eine Profiltiefe von 3 mm aufweisen. Im Sommer reichen 1,6 mm.

Es gibt somit keine explizite Winterreifen-Pflicht für PKW (unter 3,5 t). Man darf halt nur nicht fahren, wenn die Reifen nicht zum Wetter passen.

Ausnahme: Für Nordland, Troms und Finnmark gilt ab einschließlich 16. Oktober bis einschließlich 30. April die Anforderung einer Mindestprofiltiefe von 3 Millimetern.

§ 1-4.Hjul (Forskrift om bruk av kjøretøy)

1. For kjøretøy som har hjul og er konstruert for fart over 30 km/t, gjelder følgende:

a. Dekk på bil, motorsykkel, moped, traktor, motorredskap, tilhenger og tilhengerredskap skal ha mønsterdybde minst 1,6 mm.

Dekk på kjøretøy som nevnt i første ledd skal likevel ha mønsterdybde minst 3 mm i tiden fra og med 1. november til og med første søndag etter 2. påskedag. I tilsvarende periode skal dekk på kjøretøy med tillatt totalvekt over 3 500 kg ha mønsterdybde minst 5 mm. I Nordland, Troms og Finnmark gjelder kravene til mønsterdybde fra og med 16. oktober til og med 30. april. Kravet i annet punktum gjelder likevel ikke bobil med tillatt totalvekt ikke over 7 500 kg.

Forskrift om bruk av kjøretøy – Lovdata

Für Fahrzeuge (inkl. PKW mit Anhängern) über 3,5 Tonnen besteht eine Winterreifen-Pflicht, außerdem müssen sie 5 mm haben. Dies gilt vom 15. November bis 31. März. [vegvesen]

Für Lkw gelten noch weitere Bestimmungen! (siehe unten Links)

Dabei ist zu beachten, dass das Fahrzeug nur mit „ausreichender Bodenhaftung“ (er sikret tilstrekkelig veggrep i forhold til føret ) benutzt werden darf, was dann wiederum Winterreifen, Ketten oder Spikes bedeuten kann. Dies bedeutet, dass man bei schlechtem Wetter Schneeketten mitführen sollte.

På vintertid, fra 1. november til og med første søndag etter 2. påskedag, er det krav om å ha minimum 3 millimeter mønsterdybde. Hvor lenge kravet gjelder vil variere derfor noe hvert år, alt etter som når påsken er det året.

Statens vegvesen

Piggdekk

Spike-Reifen werden von den Norwegern ebenfalls gerne benutzt. Sie sind in der Zeit zugelassen, in der auch die 5 mm Profiltiefe vorgeschrieben ist.

In Oslo muss für das Fahren mit Spikes eine extra Gebühr bezahlt werden – dies ist natürlich auch über eine App möglich: Bil i Oslo

Nach der Registrierung kann man zwischen einer 24 Stunde- (35 NOK), einer Monats- (450 NOK) oder einer Saison-Gebühr (1.400 NOK) wählen. Hiermit soll die Beseitigung von Straßenschäden mitfinanziert werden (bis 3,5 t).

Aber auch in Bergen, Stavanger und Trondheim ist das Fahren mit Spikereifen gebührenpflichtig. Schilder weisen darauf hin.

Piggdekk er kun tillatt i perioden hvor det er påbudt å benytte dekk med minst 5 mm mønsterdybde, om ikke føreforholdene gjør det nødvendig.

Statens vegvesen

Wohnmobile

Für Reisemobile mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3.500 kg, jedoch nicht über 7.500 kg, gilt zwischen dem 1. November und dem ersten Sonntag nach dem 2. Ostersonntag eine Mindestprofiltiefe von 3 Millimetern. Für den Rest des Jahres dürfen Reisemobile Reifen mit 1,6 Millimeter Profil haben.(Vegvesen)

Strafen

Bei Zuwiderhandlungen gibt es natürlich auch die entsprechenden Strafen, nicht umsonst wird an den Grenzen (mehr oder weniger regelmäßig) kontrolliert, ob die Fahrzeuge, vor allem LKWs, auch die richtige Winterausrüstung haben.

Zu geringes Profil oder falsche Winterreifen:

  • für jeden Reifen (bis 7,5 Tonnen) werden 1.000 NOK (ca. 90 EUR) fällig
  • ab 7,5 Tonnen werden das dann 2.000 NOK (182 EUR) – pro Reifen!
  • für jede fehlende Kette 750 NOK (bis 7,5 t), danach wird es teurer
  • Vegvesen Pressemeldinger 02.2023

In Schweden und Finnland besteht für Pkw eine Winterreifen-Pflicht (3 mm Minimum), dies ist zu beachten, wenn man nach Norwegen fahren möchte.

In Dänemark gibt es keine Winterreifenpflicht.

Gerade in Norwegen, mit den für Deutsche ungewohnt größeren Schneemengen und Straßenverhältnissen, ist es daher wichtig, die richtigen Reifen montiert zu haben.

In Deutschland sind 1,6 mm Mindestprofil sowohl für die Sommer-, Winter- als auch Ganzjahresreifen gerade noch ausreichend.

Bei Verstößen werden 60 bis 120 € fällig, und einen Punkt gibt es dazu.

Fährt man im Winter mit Reifen, die nicht für die Wetterverhältnisse ausreichen (z.B. Sommerreigen mit geringem Profil), werden 60 € fällig, kommt es zu einem Unfall, kostet das 120 € (jeweils mit einem Punkt).

Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)

Luftreifen an Kraftfahrzeugen und Anhängern müssen am ganzen Umfang und auf der ganzen Breite der Lauffläche mit Profilrillen oder Einschnitten versehen sein. Das Hauptprofil muss am ganzen Umfang eine Profiltiefe von mindestens 1,6 mm aufweisen; …

§ 36 StVZO

Weiterführende Links

Das norwegische Gesetz zum Thema findet sich hier: Forskrift om bruk av kjøretøy – Lovdata

Vegvesen: Internet-Seite zum Thema Winter-/Reifen und Reifenanforderungen

Piggdekk in Oslo

Vg.no über eine Kontrolle 04.01.2024


Änderungen möglich!

vom 01.12.2023


Auch interessant

Der Kreisverkehr in Norwegen

– Unterschiede und Vorteile – Aktualisiert: Juni 2024 Bei meinen Fahrten durch Norwegen …

Wohnmobile: Gewichtskontrolle in Norwegen

Auf das Gewicht kommt es an aktualisiert: 05.2024 Der nächste Urlaub steht an oder das neue Wohnmobi…

Statens vegvesen „trafikk app“

– Eine App mit vielen Funktionen – – Aktualisiert: 06.12.2023 – Die norwegis…