Du betrachtest gerade Kistefos Museum

Kistefos Museum

– Ein Museum und ein Skulpturenpark –

Bei dem Kistefos Museum handelt es sich um ein Museum in einer ursprünglichen Industrieanlage, zu der auch verschiedene Skulpturen und Kunstobjekte gehören.

Es befindet sich in der Kommune Jevnaker in Innlandet und ist von Oslo aus in ca. 1 ½ Stunden zu erreichen.

Das Museum wurde 1996 in der ehemaligen Kistefos Holzmühle, der Kistefos Træsliberi gegründet, in der von 1889 bis 1955 Zellstoff hergestellt wurde. Der Strom wurde aus dem Kistefoss Wasserfall gewonnen.

1999 kam die Kunstgalerie hinzu.

Heute ist die Anlage ein Industriedenkmal und wird von Stiftung Kistfos Museum finanziert.

Wenn man auf dem Gelände durch den Skulpturenpark spazieren geht entdeckt man über 40 Skulpturen, die in die Landschaft eingepasst wurden. Sie befinden sich im Wasser, auf dem Rasen oder sind in eine Baumgruppe oder die Landschaft eingepasst, so dass man immer wieder etwas Neues entdecken kann.

Darüber hinaus gibt es verschiedene Gebäude, in denen Kunstobjekte ausgestellt werden, wobei die Kunstausstellungen über das Jahr variieren.

Beim Rundgang hilft einem eine interaktive Karte, in der man die Kunstobjekte und Erläuterungen aufrufen kann.

The Twist

Zu den spektakulärsten Gebäude gehört natürlich The Twist (die Wendung oder das „gedrehte Haus“). Das Gebäude beherbergt wechselnde Ausstellungen und ist letztlich auch eine Brücke über die Randselva.

The Twist
Der Eingang
Ausstellungsraum

Sogar die Toiletten überraschen mit verschiedenen Kunstobjekten und Installationen und sind unbedingt zu empfehlen.

In einer Toilette befindet sich oben in der Ecke eine runde Kugel, man wird von einem sich scheinbar bewegenden Auge „beobachtet“ und auch draußen gibt es Zuschauer.

Außerdem gibt es einen kleinen Shop, in dem man Souvenirs kaufen kann.

Und für den kleinen Hunger gibt es das Kistefor Kafé.

Fazit

Es handelt sich um eine sehr schöne Anlage, in der es eine Menge zu entdecken gibt. Das Museum bietet eine interessant Mischung aus alter Industriegeschichte und moderner Kunst.

Und allein das Gebäude The Twist ist schon einen Reise wert.

Daher kann ich den Besuch dieses Museums nur wärmstens empfehlen.

Die Fakten

Eintritt (2023)

Erwachsene 195,- NOK

Kinder unter 16 gratis

Jugendliche 17 – 25 165,- NOK

und viele weitere Möglichkeiten auf „priser

Öffnungszeiten

Das Museum ist das ganze Jahr über geöffnet.

Di. – So. (10) 11 – 17 Uhr – Montags geschlossen

Die Parkgebühr ist mit 85 NOK nicht gerade günstig, dafür darf man aber 24 Stunden dort stehen, man kann z.B. mit EasyPark zahlen.

Leider war die Ausschilderung etwas unübersichtlich, es gibt aber zwei Eingänge Nord und Süd.

Anreise mit Google: Süd und Nord


Kistefos Museum
Samsmoveien 41, Jevnaker, Norwegen
post@kistefosmuseum.com
https://www.kistefosmuseum.no/
+ 47 61 31 03 83

Stand: 09.2023 / Bilder: Norwegen Journal


Auch interessant:

Bilder und Kunst aus Oslo

– eine kleine Auswahl – aktualisiert 06.2024 Vorder- und RückseiteAker Brygge Höhe Fähra…

Die Grotte in Oslo

– Grotten – Wer heutzutage den Schlosspark besucht, dem werden die beiden Wohngebäude am…

Street Art in Oslo

– Sammlung verschiedener Graffiti in Oslo – Aktualisiert: 01.05.2024 (siehe unten) &#821…