Du betrachtest gerade Grass Roots Square in Oslo

Grass Roots Square in Oslo

– Tausende kleine Figuren, die aus dem Boden kommen –

Ich hatte von diesem Kunstobjekt gehört und machte mich bei meinem nächsten Oslo-Besuch auf die Suche. Ursprünglich befand es sich an der Teatergata – Ecke – Munchs gate.

Im Rahmen des Umbaus bzw. der Neugestaltung des Regierungsviertels wird das Kunstwerk ab 2024 auf dem Einar Gerhardsene plass (Høgblokka) wieder zu sehen sein.

Scheinbar aus dem Untergrund tauchen tausende kleine Bronzefiguren (es sind ca. 50.000 Stück) auf, die die Gehwegplatten scheinbar anheben und ersetzen – eine „Graswurzelbewegung“. Thematisch geht es um Demokratie, die auch von unten ansetzen kann.

Demokratie fängt auch bei den kleinen Leuten an, die dann gemeinssam etwas bewegen, bzw. Gehwegplatten anheben können.

Der Künstler ist Do Ho Suh.

Faszinierend wandert der Blick von den größeren zu den kleinen Figuren und wieder zurück. Und bei näherer Betrachtung, als ich mich auf die Höhe des Bürgersteigs herabließ, konnte ich viele kleinen, individuelle Einzelheiten der Figuren erkennen. Jede Figur hat eine eigene Mimik und Gestik.

Ich ging vorsichtig umher, schließlich will ich keinem zu nahe und auf den Kopf treten.

Eine interessante und faszinierende Idee und Umsetzung, sie lädt zum Nachdenken ein.

Bilder aus eigener Quelle

Erstellt: 27.07.2022


Weitere Seiten zum Thema Kunst und Sehenswürdigkeiten

Bilder und Kunst aus Oslo

– eine kleine Auswahl – aktualisiert 06.2024 Vorder- und RückseiteAker Brygge Höhe Fähra…

Die Grotte in Oslo

– Grotten – Wer heutzutage den Schlosspark besucht, dem werden die beiden Wohngebäude am…

Street Art in Oslo

– Sammlung verschiedener Graffiti in Oslo – Aktualisiert: 01.05.2024 (siehe unten) &#821…