Du betrachtest gerade Fahrkartenkontrolle in Oslo
Illustrasjonsbilder av billettkontroll for Ruter. Foto: Fartein Rudjord

Fahrkartenkontrolle in Oslo

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Oslo / Ruter

– Billettkontrolle –

Die Wahrscheinlichkeit, in Oslo in eine Fahrkartenkontrolle zu geraten, empfinde ich als sehr hoch. Wenn ich mich eine Woche in Oslo aufhalte und Bus, Straßenbahn oder U-Bahn fahre, werde ich drei bis vier Mal kontrolliert, meistens in den Bussen.

Ab dem 01. Oktober 2023 wurden die Gebühren für das Schwarzfahren in Oslo angehoben.

Person über 18 Jahre zahlen 1.470 NOK (ca. 128 EUR). Wird sofort vor Ort bezahlt kostet es nur noch 1.200 NOK (ca. 104 EUR). Vorher waren es 1.150 und ermäßigt 950 NOK. Das sind fast 28% mehr.

Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren zahlen 1.200 NOK.

Für ein gefälschtes Ticket werden 2.600 NOK fällig.

Seit 2015 wurden die Gebühren für Schwarzfahrer nicht mehr erhöht. Daher wurde Anfang des Jahres eine Erhöhung beschlossen, eine Angleichung an die allgemeinen Preissteigerungen.

In Deutschland sind zur Zeit 60 EUR fällig.

Quelle: Ruter

Die vollständige Pressemeldung von Ruter: 26. 09.2023 –

Dyrere å reise uten gyldig billett

Die Kontrolle und Probleme

Es gab schon Streitigkeiten darüber, dass Personen „beim Einsteigen“ das Ticket gerade über die App bezahlt hatten. Bei der Kontrolle stellte sich dann heraus, dass das Ticket erst kurz nach dem Losfahren des Busses anfing und gültig wurde. (Leicht über die „kvittering“, die Quittung zu kontrollieren). Diese Personen musste/sollten dann die Strafe zahlen. Auch der Einwand, dass „die App zu langsam sei“ ändert nichts an der Strafe.

Ein über die App von Ruter gekauftes Ticket wird erst zwei Minuten nach Abschluss des Kaufs wirksam. Gleichzeitig steht auf allen Ruter-Tickets ab Beginn des Countdowns „Einsteigen erlaubt“, wie es im Fall von Sundsfjord der Fall war.1

En billett kjøpt på Ruters app trer i kraft først to minutter etter at kjøpet er gjennomført. Samtidig står det «påstigning tillatt» på alle Ruters billetter fra og med nedtellingen starter, slik den hadde gjort i Sundsfjords tilfelle.1

1 Quelle: nettavisen 2017

Ein Ruter-Mitarbeiter meinte, dass diese «Zeitverzögerung» ein bekanntes Problem sei und man dann Beschwerde einlegen soll. Ruter „sier at dette er en kjent problemstilling1

Eine Besonderheit ergibt sich bei den U-Bahn-Haltestellen.

Hier gibt es „Kontrollzonen“, d.h. man muss schon vor Betreten des Zuges, also auf dem Bahnsteig, einen gültigen Fahrausweis haben.

Du må ha gyldig billett for reisen før du går om bord, eller når du går inn i en kontrollsone på en T-banestasjon.“ (Reisevilkår | Ruter).

Ruter schreibt auf meine Nachfrage, dass sowohl an der Decke, als auch auf dem Boden Markierungen angebracht sind, die darauf hinweisen, dass man sich in einer Kontrollzone befindet und dass man vor dem Betreten ein gültiges Ticket haben muss.

Foto: T-banestasjon Grønland.


Beitragsbild: Ruter Presserom

Bilder: Norwegen Journal


Ruter – Preisübersicht

Preisübersicht in Oslo Aktuelle Preise für 2024 Ab dem 28. Januar gelten die neue Preise von Ruter /…

Ruter – Reisekort

– Die Ruter Reisekort ist eine Plastikkarte – Aktualisiert: 27.01.2024 In Norwegen wurde…

Fahrerflucht mit einer Straßenbahn

– Das überraschte die Polizei – Unfälle im Straßenverkehr passieren täglich und überall …